Domingo- Mensch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Domingo- Mensch

Beitrag von Noctis am Do Dez 25, 2014 10:50 pm



Allgemeines
Name des Spielers: Noctis
Name: Domingo
Alter: 31
Art:  Mensch/Wissenschaftler/ Soldat
Kurze Erklärung der Art: Domingo ist ein einfacher Mensch, der sich als Wissenschaftler und als Soldat beschäftigt.

Aussehen
Haarfarbe und Frisur: braune, gewellte Haare
Augenfarbe: braun
Hautfarbe: hell, aber nicht blass
Gesichtsform: oval, kantig
Allgemeines Aussehen: Domingo ist ein großer, breitschultriger Mann, der sehr muskolös ist und der viel Autorität ausstrahlt. Schon alleine seine Haltung sagen, dass man sich mit ihm besser nicht anlegen sollte. Domingo hat ein kantiges, auffälliges Gesicht, dass eigentlich sehr freundlich wirkt. Er legt viel Wert auf Aussehen, vor allem bei seinen Haaren, weshalb diese immer ordentlich sind. Er trägt fast immer seine Rüstung (Bild ganz unten) und wenn nicht, dann trägt er ein braunes Oberteil und eine schwarze Hose mit schwarzen Lederstiefeln.

Charakter
Allgemeiner Charakter: Domingo ist ein kompletter Anhänger von Grayson. Er würde für ihn alles tun- Sei es Mord, Folter oder einfach nur einen Brief austragen gehen. Er hat einen kalten, unnahbaren Charakter, der schwer zu beschreiben ist, da er nie Gefühle zeigt, außer im Kampf oder in brenzligen Situationen. Da wird er immer sehr feindselig und macht sich bei jeder kleinen Gelegenheit über seine Feinde lustig. Domingo stört sich an nichts. Es gibt nichts, dass er ekelhaft findet. Das macht sich Grayson zu Nutze, denn wenn Domingo etwas ekelt, muss es wirklich unglaublich schrecklich sein. Deshalb ist Domingo sein Foltermeister. Er kennt keine Gnade und schreckt vor nichts zurück.
Stärken: Alles lässt ihn kalt, gibt nicht nach, seinen Vorgesetzten gegenüber sehr treu
Schwächen: unnachgiebig, kalt, gnadenlos
Vorlieben: Foltern, Kampf, Macht zu spüren
Abneigungen: Nichts tun können, Leute, die sich nicht von ihm einschüchtern lassen, wenn jemand Grayson gegenüber unhöflich ist

Vergangenheit    
Domingo wuchs in der Hauptstadt auf. Als er 5 war, sah er bei einer Auseinandersetzung zwischen den Soldaten des ehemaligen Königs und den Soldaten von Grayson dabei zu, wie seine Eltern auf brutalste Art ermordet wurden. Er wurde von einem Soldaten von Grayson gefunden und mitgenommen. Grayson fand Gefallen an ihm und nahm ihn auf. Er behandelte ihm wie einen Sohn und lehrte ihn schon früh seine Richtlinien. Er zeigte Domingo, als dieser 7 war, zum ersten mal, was mit denen passiert, die sich ihm widersetzen. Immer öfter nahm er Domingo mit zu Folterungen und Hinrichtungen. Dadurch stumpfte er Domingo ab. Domingo erhielt eine der besten Ausbildungen in Kampf und Strategie, die man erhalten konnte. Mit 15 begann er, selbst zu foltern. Er entwickelte selbst immer neue Dinge und probierte sie an Gefangenen aus. Grayson war das egal. Er sah Domingo als Wissenschaftler an. Domingo entwickelte mit jungen Jahren einige für Grayson nützliche Erfindungen, zum Beispiel eine Legierung aus verschiedenen Metallen, die Magie unterdrücken kann. Domingo ist für Grayson wie ein Sohn. Domingo würde für Grayson alles tun.


Rüstung:
     
avatar
Noctis

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17
Ort : In Lokis Armee

Benutzerprofil anzeigen http://zelda-rollenspiel.formieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten